INFOS - Troy-Fotografie, Fotograf, Fotograf Region, Bewerbungsfoto, Passfoto, Firmenportrait, Fotograf Olten, Hochzeitsfotograf Schweiz, Fotostudio Olten

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

INFOS

CONTACT/INFOS v

Adresse/Öffnungszeiten
Troy-Fotografie - Fotos und Filme
Unterführungsstrasse 29, 4600 Olten - Google Maps Ansicht bitte hier klicken

Tel. 079 796 07 29 - info@troy-fotografie.ch - www.
troy-fotografie.ch


Unsere Öffnungszeiten sind: Montag bis Freitag von 09.30 - 12.00 und von 13.30 – 18.00

Ein Fotograf ist viel unterwegs, deshalb bitte ich Sie mir kurz per E-Mail oder Telefon Ihren Wunschtermin anzugeben. Telefonisch bin ich immer erreichbar.

Zahlungsarten - Wann muss ich bezahlen?
Direkt nach dem Shooting. Nachbestellungen können auch später überwiesen werden! Die Bezahlung ist auch per EC-Karte / Postkarte möglich.

Neuheiten - Aktuelle Neuheiten auf einen Blick.
Geschenkidee - Das perfekte Geschenk zu Weihnachten, Geburtstag oder für einfach nur so. Die Geschenkidee für alle die ein besonderes Erlebnis schenken wollen

Gutschein für ein Fotoshooting bitte hier klicken

Gratis Shooting - Willst du von einem Gratis Fotoshooting profitieren? Wir suchen gelegentlich gutaussehende Models von 18-26 Jahre alt. Klicke dazu einfach auf den nachstehenden Link.

Anmeldung für ein Gratis Shooting bitte hier klicken

Fragen/Antworten
Im Vorfeld eines Termins im Fotostudio, ist vor einem professionellen Fotoshooting einiges zu beachten. Um möglichst ideale Fotoergebnisse zu erzielen, sollten nachfolgende Hinweise und Kurztipps optimaler Weise eingehalten werden.

Was soll ich zum Fotoshooting mitbringen?

Kommt natürlich auf das Shooting an. Es kann aber nicht schaden mehr als notwendig einzupacken. Trotzdem, sich ständig umzuziehen ist nicht von Vorteil, da man mehr Zeit mit dem umziehen und dem einstellen des Lichts verbringt als Fotos zu machen. Weniger ist  oft mehr!
Aber jedes Outfit braucht als i-Tüpfelchen die richtigen Accessoires. Daher sollte man sich sehr gut überlegen, welchen Schmuck, welche Tasche, welchen Gürtel und welchen Haarschmuck man wählt. Selbstverständlich sollte es nicht überladen oder übertrieben wirken. Jedoch sollten die gewählten Accessoires farblich und vom Stil passend gewählt werden. Zum Bikini gehört somit auf jeden Fall eine schöne Sonnenbrille und zum Abendkleid sollte ein hochwertiger Schmuck nicht fehlen.

Wie sieht es mit Begleitpersonen aus?
Eins bis zwei Personen sind kein Problem!

Wann bekomme ich die Bilder?
Wir schicken Ihnen in den nächsten 1-2 Tagen einen Link zu einem Passwort Geschützen Bereich zu. Hier können Sie sich einloggen, um alle Bilder von Ihnen zu sehen. Danach brauchen Sie uns nur Ihre Top-Bilder anzugeben und wir schicken Ihnen die bearbeiteten Bilder  in Form einer DVD zu. Die Lieferzeit dauert bei Poster je nach Aufwand und Grösse der Bilder ein paar Tage, bei Leinwänden bis zu 14 Tagen.

Ist ein Make-up Artist erforderlich?
Ein Make-up durch einen Visagistin ist keine Pflicht, jedoch gehört es zu einem professionellen Fotoshooting dazu. Die Haut wird ebener, die Schminke hat mehr Pigmente und der Fotograf hat mehr Möglichkeiten bei der Ausleuchtung.
Es besteht die Möglichkeit, das MakeUp zum Fotoshooting dazu zu buchen. Wird das nicht gewünscht, sollte man darauf achten, dass das MakeUp intensiver ist, als man es sonst auftragen würde. Das grelle Blitzlicht schluckt sehr viel. Auch sollte darauf geachtet werden, dass der Hautton des Gesichts-MakeUps passend zum Hautton des Körpers (Hals, Arme, Beine etc.) gewählt wird.

Haare:
Es besteht die Möglichkeit, das Hairstyling zum Fotoshooting dazu zu buchen. Ansonsten sollte die Reihenfolge so gewählt werden, dass man beispielsweise mit einer sehr aufwändigen Hochsteckfrisur zum Termin ins Fotostudio kommt und dann ggf. die Haare zum Outfitwechsel offen trägt. So kann man das Risiko ausschließen, dass die gewünschte Frisur nicht so gelingt, wie man sich das vorgestellt hat.

Fingernägel:
Es ist wichtig, dass die Fingernägel beim Fotoshooting gepflegt sind. Abgeblätterter Nagellack ist ein absolutes no-go! Es muss nicht immer ein aufwändiges Nageldesign vom Nagelstudio sein. Aber saubere, schön manikürte und evtl. lackierte Fingernägel gehören zu einem perfekten Gesamtbild zwingend dazu.

Haut:
Es ist wichtig, nicht unmittelbar nach einem Strandurlaub einen Termin zum Fotoshooting zu vereinbaren. Oft ist die Haut gerötet, leicht gefleckt oder man schält sich im schlimmsten Fall sogar. Ähnlich sollte man es mit dem Besuch im Solarium handhaben. Durch das sehr starke Blitzlicht im Fotostudio werden Hautrötungen noch verstärkt und es sieht auf den Fotos unvorteilhaft aus.

Was habt Ihr für Öffnungzeiten?
Unsere Öffnungszeiten sind: Mo, Di, Mi, Do, Fr von 13.30 – 18.00
/ SA nach Termin.

Ein Fotograf ist viel unterwegs, deshalb bitte ich Sie mir kurz per E-Mail oder Telefon Ihren Wunschtermin anzugeben. Telefonisch bin ich immer erreichbar.


Ich kann nur am Wochenende, ist da ein Fototermin oder eine Beratung möglich!
Ja klar, Samstags und auch mal Sonntags

Wann muss ich bezahlen?
Direkt nach dem Shooting, Nachbestellungen können auch später überwiesen werden! Die Bezahlung ist auch per EC-Karte / Postkarte möglich.

Familienfotos    
Shooting-Infos:
Bei mehreren Personen: farblich abgestimmte Kleidung wählen / unterschiedliche Kleidung bei Babys und Kindern / Sollen die Familienmitglieder locker und lässig in Alltagsklamotten abgelichtet werden oder ist feine Garderobe gefragt, um später in einem goldumrandeten Fotorahmen gesteckt zu werden? Hier sollten sich vor dem Fotoshooting im Fotostudio alle Mitglieder der Familie einig sein / Bringen Sie bitte zum Shooting mit: Lieblingskuscheltier / verschiedene Accessoires und Schmuck / gute Laune / ausreichend Zeit.

Kinderfotos    
Shooting-Infos:
Bei mehreren Kindern: farblich abgestimmte Kleidung wählen / unterschiedliche Kleidung bei Kindern / Bringen Sie bitte zum Shooting mit: Lieblingskuscheltier / verschiedene Spielsachen und Accessoires / gute Laune / ausreichend Zeit.


Babyfotos    Shooting-Infos:
Der beste Zeitpunkt für ein Fotoshooting im Fotostudio mit dem Baby ist der, wenn das Baby keinen Hunger hat und gut gesättigt ist. Ist das Kleine müde, lassen sich niedliche Bilder im Schlaf machen, die, mit einigen Accessoires verschönert, zauberhafte Portraits des kleinen Sonnenscheins entstehen lassen. Soll das Baby in die Kamera sehen und vielleicht lächeln, brabbeln oder schreien so ist ein Termin nach dem Mittagsschläfchen die beste Voraussetzung, um Fotos voller Dynamik machen zu können. Bei einem Fotoshooting bei Ihnen zu Hause, bitten Sie die Besucher zu einem späteren Zeitpunkt zu Ihnen zu kommen. Wir benötigen für die Zeit viel Ruhe / Der richtige Zeitpunkt für ein Neugeborenenshooting ist schon ab dem 5. Tag nach der Geburt.  

Babybauchfotos    Shooting-Infos:
Der beste Zeitpunkt für ein Babybauch Fotoshooting ist zwischen der 32. und 36. Schwangerschaftswoche. Fühlen Sie sich wohl geht das natürlich auch noch später. Der Bauch sollte eine schöne Rundung haben und sich noch nicht absenken / Bitte nehmen Sie verschiede Outfits und Oberteile zum Wechseln mit. Am besten Bauchbetont und zusammen passend. Wenn schon Anschaffungen für das Kind gemacht wurden, wie z.B. Schnuller, Strampler, Babyschühchen, Spielzeug, Kuscheltier usw., so kann man diese gerne benutzen.

Bewerbungsfoto    
Shooting-Infos:
Kleidung für das Bewerbungsfoto: Bei der Kleiderwahl sollten Sie darauf achten, dass Ihr Outfit sowohl modisch-ansehnlich, als auch für die betreffende Branche angemessen ist. Bei kreativen Berufen darf es ruhig etwas ausgefallener sein, bei klassischen Berufen sollten Sie sich lieber an die konservativen Klassiker halten. Außerdem sollten Sie nicht mit zu vielen verschiedenen Farben experimentieren. Schnell wirkt dadurch das Bewerbungsbild zu "aufgeregt" und bekommt einen Hang ins Lächerliche.

Damen: Hosenanzug (Jacke und Rock) in Kombination mit einer Bluse; Zeigen Sie als Frau bitte kein Dekolleté. Dies kann man leicht so interpretieren, als hätten Sie es nötig Ihren Mangel an fachlicher Kompetenz über Ihr Aussehen zu kompensieren. So hart es klingen mag, aber sexuelle Reize haben auf einem Bewerbungsfoto nichts verloren.

Herren: Mit einem Hemd, einer Krawatte und einem Jackett sind Sie immer gut beraten. Generell eher gedeckte und dunkle Farben.

Generell gilt: Achten Sie darauf, sich in Ihrer zweiten Haut auch wohl zu fühlen, um nicht vorschnell einen verkleideten Eindruck zu erwecken. Wenn Sie allzu unsicher bei Ihrer Kleidungswahl sind, empfiehlt es sich den Rat eines Freundes oder eines Fotografen einzuholen. Im Zweifelsfall sollten Sie sich lieber zu elegant als zu schlicht anziehen und bei Ihrer Entscheidung immer Ihr Fingerspitzengefühl mit einfließen lassen. Einen guten Einblick über die branchenübliche Kleiderordnung erhalten Sie auf Ausbildungs- und Firmenkontaktmessen, über die firmeneigene Internetseite oder angeforderte Broschüren des Unternehmens. Wenn Sie sich bei mehreren Unternehmen bewerben möchten, sollten Sie eine Auswahl an Kleidungsstücken zum Fototermin mitnehmen, allein schon um nicht aufgrund eines Kaffeeflecks in Bedrängnis zu geraten.

Erscheinungsbild: Sorgen Sie bei Ihrem Fototermin für ein adrettes Auftreten. Männer sollten frisch rasiert sein und erscheinen mit einem gepflegten Haarschnitt. Für die Damen bedeutet dies zusätzlich ein leichtes Make-Up und eine unkomplizierte, modische Frisur, die Ihr Gesicht in den rechten Rahmen fasst. Wie immer gilt auch hier, dass die Frisur dem eigenen Typ entsprechen und man sich damit wohlfühlen sollte. Aus Erfahrung hat sich deshalb gezeigt, den Friseurtermin ein paar Tage vor den Fototermin zu legen, um zunächst einmal mit seinem frischen Haarschnitt warm werden zu können. Männer wie Frauen dürfen und sollten vereinzelte Hautunreinheiten abdecken, sofern Sie dadurch auf dem Foto immer noch natürlich wirken. Die Wahl der Accessoires, Schmuck und Schminke muss der angestrebten Anstellung entsprechend angemessen gewählt werden. Grundsätzlich gilt hier eher schlicht und nicht zu aufgetakelt. Es sollte alles miteinander harmonieren, keinen falschen Eindruck der Person vermitteln und mehr im Hintergrund präsent sein, als ins Auge zu stechen. Zeigen Sie sich einfach von Ihrer besten Seite. Wenn Sie Brillenträger sind, sollten Sie diese auch zum Fototermin tragen. Kurz, es sollte ein natürliches Foto entstehen, welches auch der Realität entspricht. Schließlich möchte der Personaler sich beim Vorstellungsgespräch auch an Sie erinnern können.

Gesichtsausdruck: Ein direkter Blick gepaart mit einem freundlichen, natürlichen Lächeln weckt Vertrauen und wirkt sympathisch. Nicht jeder kann auf Kommando vor der Kamera seine Schokoladenseite präsentieren. Deshalb sollten Sie sich vor dem Fototermin ganz bewusst in gute Stimmung versetzen. Vielleicht hören Sie noch einmal Ihren Lieblingssong oder denken an den vergangenen Urlaub. Anschließend lächeln Sie mit dem Gedanken an die, schon so gut wie sichere, Wunschposition in die Kamera.

Games

Die besten Retro Spiele jetzt gratis Online spielen. Viel Spass - Zu den Spielen bitte hier klicken






 
Copyright © 2016. yourwebdesigner.ch All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü